Fertigkeit

1886Aktuell online
73Die heutige Lesung
47Heute teilen
Mehrsprachige Anzeige

Das fundament des projekts "car mobility" (fahrerlosen-aktion)

2018-05-01 20:48:53

Die autofahreraktion ist ein klassisches roboterdesign aus rübenkreisen, das in mehr als einem dutzend provinzen mittlerweile auf wettkämpfen erprobt wurde. Zum einen handelt es sich um ein hochkompliziertes system systemwissenschaftlicher technik, im rahmen dessen man die nie gestrunkste methode des animate-zentristischen handelns im rahmen des populärsten mobilisierungsprojekts skizziere.

Werkzeuge/rohstoffe

Modell 1,1,8, modell mit rettich robots

Methode/schritt
1

Aufgabenanalyse: dreidimensionale täterposition des mobilisierungsprojekts, beobachtung der straßen und der um sie liegenden materialien wie straßenschilder, bordsäulen usw., analyse der effizienz der verschiedenen werte, bestimmung der seitenwände als basiswert und mit hilfe Von leitungssensoren erhielten sie information zu ähnlichen punkten. Anhand dieser analysen können wir eine grundlegende lösung festlegen.

2

Roboter-design: ein auf grundlegende lösungen basierender roboter mit einer sich bewegenden (viersitzenden) bewegungsstruktur, der zugang zu informationen über den abstand zwischen den stützstäben einer straße (an beiden enden sensoren) hat.

3

Diese informationen wurden unautorisiert geklaut

4

Startet einstiegs-röhren programmierte roboter und programme, die in einem gelände der mobilmachung (unbemannter) autos geladen werden, um bewegungen zu überwachen und in echtzeit zu untersuchen

Darauf kommt es an.

Autos in bezug auf die raddistanz, die griffkontrolle und den winkel der sensoren müssen aufeinander abgestimmt werden, um ein optimale funktionieren zu erreichen

Empfehlung